Zu Wasser lassen des Prahms                                https://www.tageblatt.de/lokales/tageblatttv_video,-Die-Fahrradfaehre-in-Graepel-_videoid,14262.html                                Link markieren und in Adresszeile kopieren

Eine Sehenswürdigkeit die einen Besuch wert ist!

Seit mindestens 100 Jahren wird von unserer Familie eine Fährverbindung zum Überqueren der Oste mit einer der letzten von Hand betriebenen Prahm-Fähre  betrieben. Der Fährmann bringt - oder holt - Sie nach dem Ruf "Fährmann, hol över" per Muskelkraft sicher über den 25 Meter breiten Fluss. Dieses Erlebnis können Sie im Zeitraum vom 01. Mai bis zum 15. Oktober gegen ein kleines Entgelt genießen. 

Die Fähre gehört zur Deutschen Fährstraße, die zwischen Kiel und Bremervörde entlang des Nord-Ostsee-Kanals und der Oste verläuft. Dort ist mit den modernen Hochbrücken in Kiel und Brunsbüttel und der stählernen Schwebefähre in Osten bis hin zu den historischen Prahmfähren in Gräpel und Brobergen die Vielfältigkeit der norddeutschen Brücken- und Fährkultur zu besichtigen.

Fährbetrieb:

 

Die Fähre befindet sich zur Zeit im Winterschlaf und geht voraussichtlich Mitte/Ende April wieder in Betrieb 



Unsere Umgebung - Idyllisch inmitten der Natur

Inmitten der Natur an der schönen Oste liegt Gräpel – ein idealer Ort für Angler, Naturliebhaber, Familien mit Kindern, Fahrradfahrer, Wanderer und Entdeckungslustige. Genießen sie das Moor- und das Naturschutzgebiet, zwei neu angelegte Biotope an der Oste, inmitten der weiten Wiesen- und Weidenlandschaft.

Direkt am Sommergarten liegt unser hauseigener Bootsanleger, an dem Freizeitkapitäne gerne anlegen können. In der Gegend finden Sie außerdem viele Radwanderwege, zum Beispiel nach Bremervörde, Stade und Hechthausen.

Sehenswertes und erlebenswertes am Wegesrand!

Prahmfähren über die Oste

Naturschutzgebiet Hohes Moor

Naturlehrpfad Sunde

Hansestadt Stade

Heimat-  und Schulmuseum Himmelpforten

Zoo in der Wingst

Spielpark Wingst

Sehenswertes in Bremervörde